• +49 (0)821 4701 7676
  • info@uhrmacherwerkzeuge.com
  • Kontaktformular
  • Tempora GmbH ∙ 86179 Augsburg ∙ Germany
  • FAQ
  • +49 (0)821 4701 7676
  • info@uhrmacherwerkzeuge.com
  • Kontaktformular
  • Tempora GmbH ∙ 86179 Augsburg ∙ Germany
  • FAQ

Uhrwerke für Armbanduhren (Uhrwerk Armbanduhr)

In unserem Sortiment führen wir ETA Uhrwerke, RONDA Uhrwerke, MIYOTA Citizen Uhrwerke, ETA Mechanische Uhrwerke, SHIOJIRI Uhrwerke, Hattory Uhrwerke, Seiko Uhrwerke usw.

Definition Uhrwerke

Ein Uhrwerk ist die Gesamtheit der Organe mit denen eine Uhr betrieben wird. Die Antriebsenergie von Feder oder Gewicht wird über das drehzahlstufende Räderwerk auf die Hemmung und ein Schwingsystem übertragen, das so gleichförmig wie möglich arbeitet und die über das Räderwerk zurückübertragene gleichförmige Bewegung auf das Zeigerwerk überträgt. (Callweys Uhrenlexikon, 1999, Fritz von Osterhausen)

Dieser beschriebene Aufbau ist bei fast allen Uhren gleich, die Konstruktionen und die Energiequellen können sehr unterschiedlich sein.

Japanische Uhrwerke und Schweizer Uhrwerke

Wenn Sie Ihre Uhr öffnen sehen Sie meistens ein japanisches oder ein schweizer Uhrwerk. Schweizer Uhrwerke sind meist höherwertiger, durch einen höheren Arbeitsaufwand in der Produktion auch teurer. Die Reparatur eines schweizer Uhrwerkes ist deshalb auch kostspieliger. Wiederum sind japanische Uhrwerke meist aus Kunststoff und die Reparatur sehr schwierig.

Identifizieren Sie Ihr Uhrwerk

Ein Schweizer Uhrwerk hat einen Stempel mit 3 Buchstaben - z.B. ETA, gefolgt von einer Zahl z.B. 901.001. Die Anzahl eventuell verwendeter Juwelen ist ebenso auf dem Uhrwerk eingraviert. Das Kalenderfenster befindet sich meistens bei 3, 4 oder 6 Uhr. Wenn kein Schriftzug zu lesen ist, findet man unter dem Zifferblatt eine Brücke, die nahezu einzigartig ist und deren Aussehen und Form mit einem Uhrenlexikon abgeglichen werden kann.

Japanische Uhrwerke sind meist von SEIKO und CITIZEN. Dies sind auch die größten Uhrenhersteller. SEIKO verwendet Hattori Uhrwerke, CITIZEN Miyota Uhrwerke. Bei SEIKO und CITIZEN finden Sie die Typennummern auf der Rückseite der Uhr, manchmal unter dem Zifferblatt und auf jede Fall auf dem Uhrwerk eingraviert.

Zeigerlochmaße für Armbanduhrwerke

Die meisten Quarz-Armbanduhrwerke haben die Zeigerlochmaße Ø Minutenzeiger/Stundenzeiger 0,70mm/1,20mm. Die Lochmaße für den Sekundenzeiger sind zwischen Ø 0,17mm und 1,10mm. Viele SHIOJIRI Armbanduhrwerke haben die Zeigerlochmaße Minutenzeiger Ø 0,65 mm | Stundenzeiger Ø 1,10 mm.

Die Standard-Lochmaße für mechanische Armbanduhrwerke sind Minutenzeiger Ø 0,90 mm | Stundenzeiger Ø 1,50 mm. Der Sekundenzeiger hat die Lochmaße Ø 0,25 mm.

Armbanduhrwerke