Dr. Tillwich Antispread E2/200 FE 60 Epilamisierungsmittel TE1420


Dr. Tillwich Antispread E2/200 FE 60 Epilamisierungsmittel TE1420

Artikel-Nr.: 4439.1420

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar **

39,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Service und Versandkosten
100 g = 88,78 €


Mögliche Versandmethoden: Versand Europa, Versand Schweiz, Versand USA/Kanada, DHL Deutschland
100 g = 88,78 €

 

Dr. Tillwich Antispread E2/200 FE 60 Epilamisierungsmittel

 

Dr. Tillwich Antispread E2/200 FE 60 Epilamisierungsmittel für Metalle und Kunststoffe

 

Dr. Tillwich / Werner Stehr (TE1420) Epilamisierungsmittel zur Realisierung der Punkt- und Langzeitschmierung in der Präzisionsmechanik.

Antispread senkt die Oberflächenspannung des Festkörpers soweit, dass selbst Silikonöl nicht mehr breitlaufen kann.

 

Merkmale

  • Das Öl kriecht immer auf die nicht behandelte Fläche. Die Epilamschicht wird durch Reibung zerstört. Nach Möglichkeit sollten die Gleitelemente vor der Schmierung kurze Zeit trockenlaufen, die Epilamschicht wird dabei abgebaut, und das Öl bleibt exakt an der eigentlichen Reibstelle.

 

Anwendungen

  • Zur Realisierung der Punkt- und Langzeitschmierung in der Präzisionsmechanik. Bei der Kunststoffschmierung unbedingt notwendig. Vorausbedingung bei Geräuschdämpfung durch zähe Öle bei Quarzuhren mit Schrittschaltmotor. Für Zahnräder, Platinen, elektrische Kontakte, Leiterplatten, Kugellager, empfindliche Werkzeugmaschinen, Zähler, Drucker, offene Lagerstellen. Beim System Lager und Welle müssen sowohl die Welle als auch das Lager mit Antispread behandelt werden.

 

Einsatz

  • Auf behandelte Teile Testflüssigkeitstropfen Ø ca. 1 mm aufsetzen. Innerhalb 4 Stunden darf die benetzte Fläche nicht größer werden. Randwinkel sollen nicht unter 5° und nicht über 45° (bei 20 °C) liegen

 

 

Produktmerkmale Dr. Tillwich Antispread E2/200 FE 60

  • Epilamisierungsmittel  -->  Antispread E2/200 FE 60, TE1420
  • Inhalt  -->  45 g
  • Aussehen / Farbe  -->  farblos
  • Funktion  -->  beim Verdampfen des Trägerfluids poly- merisiert der Wirkstoff (Fluorkunststoff) auf der Werkstoffoberfläche
  • Schichtdicke auf behandelten Teilen  -->  ca. 0.01 -->m (E2/200)
  • Wirkstoff  -->  Fluorkunststoff (fest), wirkt abstoßend gegen alle bekannten Öle und Fette (geringere Wirkung bei fluorierten Schmierstoffen)
  • Trägerfluid  -->  Teilfluorierter Ether (FE 60); (enthält kein Chlor, enthält keine per- fluorierten Kohlenstoffverbindungen)
  • Temperaturbeständigkeit der Schicht  -->  -75 °C bis +200 °C
  • Dichte  -->  1.5 g/cm³ bei 20 °C
  • Siedebereich  -->  30 °C bis 60 °C
  • Umweltaspekte  -->  GWP = 350 (niedrig) |  ODP = 0 (nicht ozonschädigend) | Verweildauer in der Atmosphäre 5 Jahre
  • Brennbarkeit  -->  nicht brennbar
  • Toxizität  -->  bei sachgemäßer Anwendung physiologisch unbedenklich (ca. 85 g pro m², je nach Verfahren und Beschaffenheit der Teile)
  • Kunststoffbeständigkeit  --> beständig    PE, PP, POM, PBT, PA66, PC*, PPO*, PMMA, ASA*, ABS*, Elastomere (Butyl- kautschuk, Naturkautschuk, EPDM, EPR) *zusätzlich Spannungsrissprüfung
  • bedingt beständig  -->  PTFE, Silikonkautschuk, NBR (bei längerem Kontakt)
  • Wirkung  -->  auf allen Werkstoffen außer PTFE
  • Gefahrgut  -->  NEIN

 

Weitere Produktinformationen

Gebrauchsanweisung Herunterladen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Service und Versandkosten

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Service und Versandkosten

Auch diese Kategorien durchsuchen: Ölgeber, Dr. Tillwich Werner Stehr Uhrenöle, Dr. Tillwich Werner Stehr Uhrenöle, Uhrenöle